01.07.2018

01.07.2018 Thema des Monats Juli

Was ist bioästhetischer Zahnersatz und wo liegen die Vorteile?

Die Zahnmedizin hat sich im Laufe der Jahre stark verändert. Schöne und gesunde Zähne sind für viele Menschen ein Zeichen von Vitalität und Jugendlichkeit. Auch im Falle von Zahnersatz ist der Anspruch an die moderne Zahnmedizin gestiegen. Die Verträglichkeit der Materialien ist aufgrund von Allergien weiter in den Fokus der Zahnmedizin gerückt. Das Feld der Bioästhetik beschäftigt sich mit der Verbindung eines gesunden Organismus‘ bei gleichzeitiger Erhaltung schöner und gesunder Zähne. Das Ziel bioästhetischen Zahnersatzes ist es demnach, mittels körpervertraglichen Materialien einen möglichst natürlich wirkenden Zahnersatz herzustellen und einzusetzen. Ein neuer Zahn muss passen in Form, Farbe und Verträglichkeit. Auf diese Art des Zahnersatzes haben wir von der Bioästhetischen Zahnarztpraxis Bernhard uns erfolgreich spezialisiert.

Bioästhetische Maßnahmen für lebenslange Zahngesundheit

Die Wahl des Materials ist entscheidend, um die Balance des Körpers zu erhalten. Unverträgliche Materialien können das Immunsystem angreifen und Allergien und Muskelbeschwerden auslösen. Nicht nur umliegende Zähne können davon betroffen sein, sondern auch entferntere Gebiete des Körpers. Diese werden zum Beispiel durch chronische Entzündungen aufgrund von Schwermetallen im Organismus schwer belastet. Deshalb ist nicht jedes Material geeignet und stabil genug, um hohen Erfolg und langfristige Gesundheit beim Zahnersatz zu garantieren. Die beste Methode ist die Nutzung metallfreien Zahnersatzes, beispielsweise aus Keramik.

In unserer Praxis in Weiterstadt verwenden wir für unseren bioästhetischen Zahnersatz das moderne und leistungsstarke Material Zirkonoxid, das zur Herstellung von Hochleistungskeramik dient. Es ist für den Körper besonders gut verträglich und garantiert aufgrund seiner hohen Stabilität eine lange Lebensdauer. Es wird von uns für Kronen, Brücken und Implantatversorgungen verwendet. Keramik erhält eine besondere Ästhetik durch die natürliche Transparenz des Materials, die den Zahn täuschend echt aussehen lässt. Im Falle spezieller Versorgungen nutzen wir auch hochwertige Goldlegierungen und Edelstahl, die aus allergologischer Sicht unbedenklich sind.

Welches Material für welchen Zahnersatz geeignet ist, hängt in hohem Maße von der Zahnsituation des Patienten ab. Eine ausführliche und individuelle Beratung sehen wir daher als unerlässlich an, um die bestmögliche und langanhaltende Versorgung gewährleisten zu können. Wir möchten sowohl Ästhetik als auch Funktionalität wiederherstellen und nutzen deshalb modernste funktionsdiagnostische Mittel zur Rekonstruktion der natürlichen Kiefergelenksstellung. Besuchen Sie uns in unserer Praxis in Weiterstadt und lassen Sie sich ausführlich informieren. Unser freundliches Team steht Ihnen gerne beratend zur Seite.